Termin

Stammtisch

Von Der Wirt am 30.08.2010 10:39
So ist das eben. Da endet ein Krieg und der nächste beginnt. Wo soll das bloß hinführen? Soldaten Sterben und die Witwen und Waisen hungern ...

Von Bauer aus Winhall am 28.08.2010 14:23
Der Sohn meines Nachbarn ist vor einem Jahr eingezogen worden, um auf Maraskan zu kämpfen. Dabei hab ich gehört, dass der Krieg dort endlich vorbei ist. Ob Dappert noch lebt? Unser guter Kaiser ist eben einer mit Weitsicht und hat den Kampf beendet und den verrückten dort ihre Insel zurück gegeben. Unsere Gebete wurden erhört.
Sagt an Herr Wirt. Könntet ihr mir aus den Boten vorlesen? Ich habe gehört im Süden herrscht Krieg?

Von Grien Pieß am 26.08.2010 11:52
Ah zu hilf, die Spinne brennt! Schnell löscht sie! Neiiiin, doch nicht mit Premer! Ahhh ... das gute Premer ...

Von Korass am 25.08.2010 15:35
Raschel....krrrr....tzsssss.....knister......krrrrr.....

Von Der Wirt am 22.08.2010 21:46
So, nun aber genug mit dem Hellsehen, alter Mann. Ihr macht meine Gäste ganz unruhig. Und überhaubt, Maraskaner hat es hier noch nie gesehen. Wenn ich so einen sehe, schmeiß ich ihn gleich hochkant raus. Die Hubelmaier Witwe hat gleich 2 ihrer Söhne im Dschungel von Maraskan verloren. Traurige Sache ...

Von Heerlager vor Mherwed am 22.08.2010 15:52
"Hauptmann Geronziber. Ein Aufruf von König Denderan. Er fordert alle Maraskaner auf in die Heimat zurück zu kehren. Was sollen wir jetzt machen?" Truppführer Fredojidin übergibt ein Stück Pergament an seinen Hauptmann. "Wir sind aufgebrochen, um die Unterstützung Al Anfa´s für unsere Sache zu gewinnen. Doch jetzt ist Maraskan frei. Wir brauchen keine Unterstützung mehr. Was meinen die Männer dazu?" Truppführer Fedojidin schiebt die Zeltplane beiseite und schaut auf das riesige Heerlager hinunter. Hunderte Feuer wurden entzündet und der Qualm liegt schwer in der Luft."Die Männer wollen nach Hause, Hauptmann. Ein freies Maraskan...davon haben wir immer geträumt. Doch haben die meisten von uns Familien in Al Anfa. Was würde passieren, wenn wir uns jetzt aus dem Staub machen? Die Boronsdiener würden uns das nie verzeihen und unsere Familien bedrohen. Wir stecken in einem Dilemma." Der Hauptmann entrollt eine kleine Karte."Wenn sich einige von uns nach Khunchom durchschlagen könnten und dort ein Schiff nach Al Anfa nehmen, könnten sie unsere Leute in Al Anfa warnen. Unsere Familien sollen sofort nach Maraskan aufbrechen. Wenn wir sicher sind, dass sie in Sicherheit sind, setzen wir uns ab."

Von C.E.R. Paligan in Kannemünde am 19.08.2010 11:35
Abgereist sagt Ihr? Vor zwei Tagen?
... hm... gut,... besteht die Möglichkeit Herrn Barvedis eine Nachricht in Khunchom zukommen zu lassen?
Es ist von höchster Wichtigkeit!

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73





Neue Nachricht

Name:

Inhalt:

Disclaimer / Kontakt